Unser Kirchenchor

Unser evangelischer Kirchenchor wurde 1893 gegründet und besteht heute aus 43 Sängerinnen und Sängern, 17 Sopranistinnen, 14 Altistinnen, 4 Tenören und 8 Bässen, darunter 8 Ehepaare.

Der Chor probt montags von 20.00Uhr bis 21.30Uhr im Diakonissenhaus, Langgasse 109. Am Ende jeder Chorprobe steht eine kurze Meditation, immer von einem anderen Chormitglied gelesen.

Ursel Kaleschke leitet den Chor seit 1984. In organisatorischen Belangen wird sie von einem Ausschuss unterstützt. Ihm gehören neben der Chorleiterin und dem, für Kirchenmusik zuständigen Pfarrer, Christoph Stetzer, 5 Chormitglieder an, die alle 4 Jahre gewählt werden.

Unsere Hauptaufgabe ist das gottesdienstliche Singen. Feste Singtermine sind Karfreitag, Ostersonntag, Kantate, Jubelkonfirmation (Sonntag nach Pfingsten), Gemeindefest (1. Sonntag im September), Erntedankfest, Jubelhochzeits – Gottesdienst, Ewigkeitssonntag, Heilig Abend und 1. Weihnachtsfeiertag. Darüber hinaus gestalten wir zu Beginn der Passionszeit einen Abendgottesdienst in der Lutherkirche und singen bei Verabschiedung und Einführung von Pfarrern unserer Kirchengemeinde und bei der Einführung eines neuen Presbyteriums. Zusätzlich veranstalten wir jedes Jahr ein „Weihnachtliches Singen bei Kerzenschein“.

Unser Repertoire stammt hauptsächlich aus den, seit 1952 jährlich erscheinenden, pfälzischen Chorheften, die einen großartigen Fundus an Chorsätzen liefern, eine deutschlandweit einzigartige Edition. Darüber hinaus gehören zum Repertoire Werke von Schütz, Bach, Händel, Charpentier, Mozart, Mendelssohn u.v.a., sowie Chorwerke aus der englischen Kathedralmusik.

Auch das Gesellige kommt bei uns nicht zu kurz. Wir machen Radtouren, Ausflüge und kurz vor den Sommerferien ein Grillfest.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit sehr herzlich willkommen. Wenn Sie mitsingen möchten, wenden Sie sich am Besten an die Chorleiterin Ursel Kaleschke, Telefon 06232 / 93279, oder Sie sprechen sie nach einem Gottesdienst direkt an, da sie auch Organistin in unserer Kirchengemeinde ist. Sie können sich auch an Pfarrer Stetzer, Pfarrer Schmidt – Roscher, oder an Ute Jung vom evangelischen Gemeindebüro werden.

Wir freuen uns auf Sie!